Yalana Naturweiss

21,00  inkl. MwSt.

210,00  / kg

Lieferzeit: ca. 5-7 Werktage

Auf Wunschliste notieren.Schon notiert.
Auf Wunschliste notieren.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Qualität Yeti | Charakter | weicher Griff und schöner Glanz, federleicht, aus feinstem Yak-Haar versponnen mit Maulbeerseide

Hersteller | Material | Herkunft & Pflege | Seehawer Naturfasern . 50% Yak-Haar (Sibirien), 50% Maulbeerseide (China) . empfohlen wird Handwäsche mit warmem – nicht heißem – Wasser nehmen und nie länger als nötig einweichen lassen; danach klar ausspülen, vorsichtig ausdrücken – wenn in der Waschmaschine, dann auf links drehen, nicht über 30 Grad (besser kalt), mit einem geeigneten (!) Waschmittel und eine ganz niedrige Drehzahl einstellen Hinweis: Seide ist eines der stabilsten textilen Materialien, aber durch Lichteinwirkung kann sie brüchig werden und “verschießen”

Herstellung | Spinnerei: Standort Deutschland, Färberei: die Yeti ist aus ungefärbten Rohgarnen

Verkaufseinheit | Lauflänge | Nadelstärke | Strang à 100 g = 466 m auf 100 g, Nadelstärke: fest verstrickt mit 2. Das Garn eignet sich wunderbar für Lace Arbeiten, lockere Loops, Stolas und wird dann mit 5-6 verstrickt.

Verbrauch | Damenpullover (doppelt verstrickt) Langarm Gr. L = ca. 350 g, Herrenpullover (doppelt verstrickt) Langarm Gr. L = ca. 450 g

Und sonst so | zertifiziert nach ÖkoTex Standard 100, Produktklasse 1 (Institut Hohenstein, S07-0687), speichelecht

Gewicht 0,1 kg
google_product_category

2669

condition

Neu, New

Name | Farbe | Lieferant

Qualität Yalana in Naturweiss von Seehawer & Siebert

Charakter

weicher Griff und schöner Glanz, federleicht, aus feinstem Yak-Haar versponnen mit Lammwolle

Material

50% Yak-Haar (Sibirien), 50% Lammwolle (Peru)

Verkaufseinheit

Strang à 100 g

Lauflänge | Nadelstärke

300 m auf 100 g, Nadelstärke 3,5 bis 4,5 für eine lockeres Strickwerk wie Tücher oder Schals. Für ein festeres Strickwerk, wie Pullover Nadelstärke 3 – 3,5

Pflege

empfohlen wird Handwäsche mit warmem – nicht heißem – Wasser nehmen und nie länger als nötig einweichen lassen; danach klar ausspülen, vorsichtig ausdrücken – wenn in der Waschmaschine, dann auf links drehen, nicht über 30 Grad (besser kalt), mit einem geeigneten (!) Waschmittel und eine ganz niedrige Drehzahl einstellen

Verbrauch

Damenpullover Langarm Gr. L = ca. 400 g, Herrenpullover Langarm Gr. L = ca. 500 g

Herstellung

Spinnerei: Standort Südamerika, Färberei: ungefärbt

Und sonst so

Tipp: Für Pullover das Garn in zwei Farben doppelt verstricken und mit Nadelstärke 5 arbeiten. Verbrauch bleibt wie oben angegeben. Unbehandelt, ohne Partienummern und Banderole