„ Yeti “ – die Edelvariante: Yak Wolle mit Maulbeerseide

Feinste Garne aus edlem Yak-Haar.

50% feinstes Yak-Haar versponnen mit 50% weißem Maulbeer-Seidengarn | 466 m auf 100 g

© Die Maschen zum Glück | Yeti Yak WolleDer Name ist hier wahrhaft nicht Programm: zwar handelt es sich um ein vollkommen natürliches und ursprüngliches Produkt – aber so edel und hochwertig wie kaum ein anderes.

Trotz der wertvollen Rohmaterialien sind die fertigen Strickwerke aus der Yeti erschwinglich, denn aufgrund der langen Lauflänge bleibt der Materialverbrauch bei diesem Yak-Garn gering.

 

 

Wir bieten dieses weiche Edelhaargarn aktuell in Naturweiß an. Angekündigt ist auch ein Silbergrau. Dieses erhälte man duch das Verspinnen von braunen Yak-Haaren mit weißem Maulbeerseidengarn.

Die etwas sportlichere, aber ebenfalls sehr edle Variante finden Sie hier: Yalana – Yak-Haar mit Lammwolle versponnen. Dieses Garn ist mit 300 m auf 100 g auch etwas dicker.