„ Yeti “ – die Edelvariante: Yak Wolle mit Maulbeerseide

Neu im Sortiment von Seehawer & Siebert und auch bei uns: feinste Garne aus edlem Yak-Haar. In diesem Fall die Wolle Yeti, 50% feinstes Yak-Haar versponnen mit 50% weißem Maulbeer-Seidengarn.

Der Name ist hier wahrhaft nicht Programm: zwar handelt es sich um ein vollkommen natürliches und ursprüngliches Produkt – aber so edel und hochwertig wie kaum ein anderes.

© Die Maschen zum Glück | Yeti Yak Wolle

Trotz der wertvollen Rohmaterialien sind die fertigen Strickwerke aus der Yeti erschwinglich, denn aufgrund der langen Lauflänge bleibt der Materialverbrauch bei diesem Yak-Garn gering (466 m auf 100 g).

Wir bieten dieses weiche Edelhaargarn aktuell in Naturweiß an. Angekündigt ist auch ein Silbergrau. Dieses erhälte man duch das Verspinnen von braunen Yak-Haaren mit weißem Maulbeerseidengarn.

Die etwas sportlichere, aber ebenfalls sehr edle Variante finden Sie hier: Yalana – Yak-Haar mit Lammwolle versponnen. Dieses Garn ist mit 300 m auf 100 g auch etwas dicker.

Bei Weiterverwendung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen